Kellerbrand

12.12.2020, 04:48 Uhr

OPPENHEIM - Um 4:48 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand im Straßenzug Am Goldgraben alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatten bereits alle Anwohner das Wohnhaus verlassen. Aus bislang ungeklärter Ursache war im Heizungsraum ein Brand ausgebrochen, von der Rauchentwicklung waren bereits Teile der Wohnräume betroffen. Ein Trupp des HLF ging mit Atemschutzgeräten in den Kellerraum vor und konnte den Brand nach kürzester Zeit löschen. Im Verlauf wurde das Haus belüftet und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Am Ende der Arbeiten konnten die Bewohner in ihr Haus zurückkehren. Eine Person wurde zuvor zur weiteren Untersuchung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr war mit insgesamt 31 Kräften im Einsatz. Außer der Feuerwehr Oppenheim war die Wehrleitung und die Führungsunterstützung der Verbandsgemeinde Rhein-Selz im Einsatz. Die Polizei Oppenheim und Kräfte des Rettungsdienstes waren ebenfalls vor Ort. 

Autor: P.Mathes
Informationen:

Personen: 22 (Oppenheim)

Dauer: 1.5 h

Klassifizierung: B2

Brand
zurück
Loading…